Learn More Dismiss
Cathode materials, e-mobility, next-generation technology solutions. Anwendungsspezifische Kathodenmaterialien von BASF sorgen dafür, dass Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge über eine hohe Energiedichte, Sicherheit und Effizienz verfügen.

Choose your language

This section is available in the following languages: English | 简体中文 | Deutsch

Nickel-Kobalt-Aluminiumoxid (NCA)

NCA-Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien sind seit rund 20 Jahren auf dem Markt erhältlich. Das Portfolio von BASF an innovativen HED-NCA-Kathodenmaterialien umfasst verschiedene Varianten (von 80 Mol-% bis mehr als 90 Mol-% Nickel), die eine hohe Energiekapazität und -dichte sowie eine verbesserte chemische Stabilität ermöglichen. Damit erfüllen sie die Anforderungen von Batterien in Elektrofahrzeugen. Führende Hersteller von Elektrofahrzeugen setzen erfolgreich auf Batterien, die NCA-Produkte von BASF enthalten.

Aufgrund der Anforderungen im Elektromobilitätsmarkt erwarten wir, dass unsere Kunden nickelreiches NCA/NCM in naher Zukunft verstärkt nachfragen werden. Nickelreiche NCA-Produkte von BASF werden bereits heute in Fahrzeugbatterien eingesetzt. BASF hat in enger Zusammenarbeit mit einem führenden Batteriehersteller die NCA-Variante mit >90 Mol-% Nickel eingeführt. Zur Steigerung der Batterieleistung und Senkung der Kosten (Kosten pro kWh) sieht die Innovations-Roadmap für Elektromobilität von BASF einen noch höheren Nickelgehalt bei komplexen Dotierungs- und Beschichtungstechnologien sowie Prozessinnovationen vor.

2017 konnte BASF ihre NCA-Produktionskapazität in Japan verdreifachen und damit die steigenden Kundenanforderungen erfüllen. In Zusammenarbeit mit ihren Partnern baut BASF ihre globale NCA-Produktion sowie ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten weiter aus. Als Marktführer für NCA ist BASF bestens aufgestellt für den Trend zu nickelreichen Kathodenmaterialien und die Anforderungen des schnell wachsenden, weltweiten Markts für Elektromobilität.