Choose your language

This section is available in the following languages: English | 简体中文

Follow us on Linkedin

BASF ist ein führender Anbieter von Kathodenmaterialien mit hoher Energiedichte für Batteriehersteller und Hersteller von Elektrofahrzeugen auf der ganzen Welt.

BASF entwickelt für ihre Kunden innovative Materialien und Technologien für aktuelle und zukünftige Lithium-Ionen-Batterien sowie für Batteriesysteme der nächsten Generation. Durch die Kombination von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie Akquisitionen hat BASF bereits ein breites Produkt- und Technologieportfolio aufgebaut, um Lithium-Ionen-Batterien leistungsstärker, zuverlässiger und günstiger zu machen.

Auf dieser Seite

BASF Battery Materials: Shaping the future of electromobility (German Subtitles)

Lithium-Ionen-Batterien - wie funktionieren sie eigentlich?

Elektromobilität

Bis 2030 werden weltweit rund 1,5 Milliarden Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein. Der wachsende Bedarf nach Mobilität bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich, eröffnet aber auch große Chancen für die Entwicklung innovativer Technologien. Die kontinuierliche Entwicklung fortschrittlicher Technologien zur Emissionskontrolle und die steigende Nachfrage nach Elektroautos werden dazu beitragen, Emissionen zu reduzieren und die Luftqualität weltweit zu verbessern.

Elektromobilität insbesondere in Kombination mit erneuerbaren Energien ist eine wichtige Antwort auf den steigenden weltweiten Bedarf nach neuen Mobilitätslösungen. Elektrofahrzeuge, die mithilfe erneuerbarer Energien angetrieben werden, tragen zur Reduzierung von Lärm und Emissionen bei.

Als weltweit führender Chemielieferant für die Automobilindustrie verfügt BASF über das technische Know-how sowie die führenden Produkte und Kapazitäten, um intelligente Lösungen für ein breites Anwendungsspektrum zu entwickeln und so zu einer gesünderen und nachhaltigeren Zukunft beizutragen.

Batteriematerialien ergänzen das Produktportfolio der BASF für die Automobilindustrie, welches fortschrittliche Katalysatoren für Verbrennungsmotoren, leichte Kunststoffe, Isoliersysteme, Lacke, Automobilflüssigkeiten und andere Produktinnovationen für verschiedenste Kundenanforderungen umfasst.

Nutzen Sie die interaktive Grafik und erfahren Sie mehr darüber, wie BASF zur Verbesserung der Elektromobilität beiträgt:

Warum Kathodenmaterialien von BASF?

Kathodenmaterialien sind für die Leistungsfähigkeit, Kosten, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit moderner Batterien in Elektrofahrzeugen von zentraler Bedeutung.

Wir sind der größte Chemielieferant der Automobilindustrie mit beispiellosem Kundenzugang und einzigartiger Marktkenntnis.

Wir bieten ein umfassendes Portfolio an innovativen Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien wie Nickel-Kobalt-Aluminiumoxid (NCA) und Nickel-Kobalt-Manganoxid (NCM).

Wir verfügen über zahlreiche strategische Partnerschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um unsere Wettbewerbsfähigkeit im Hinblick auf eine nachhaltige und zuverlässige Rohstoffversorgung zu sichern.

Wir möchten zu einer nachhaltigen Wertschöpfungskette für Batteriematerialien beitragen und den Zugang zu Elektromobilität für jeden ermöglichen.

Wir verfügen über eine starke Marktpräsenz mit Produktions-, Forschungs- und Entwicklungsstandorten in der ganzen Welt, die sich in der Nähe unserer Kunden befinden.

Wir arbeiten eng mit akademischen Einrichtungen an der Entwicklung von Batteriematerialien der nächsten Generation zusammen.

Produkt, Technologie und Lizenzierung

Maßgeschneiderte Kathodenmaterialien von BASF sorgen dafür, dass Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge über eine hohe Energiedichte, Zuverlässigkeit und Effizienz verfügen.

Die HED-Produktfamilie umfasst Hochenergie-Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien, die sich gut für die steigenden Anforderungen an Batterien für Elektrofahrzeuge eignen. Die Materialien zeichnen sich durch einen hohen Reinheitsgrad und hervorragende Produkteigenschaften aus. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir unsere Materialien ständig weiter. BASF verfügt über eine weltweite Lizenz von Argonne National Laboratory (ANL) zur Herstellung und Vermarktung von Lithium-Ionen-Batteriematerialien. ANL ist der weltweit führende Anbieter der Nickel-Kobalt-Mangan-Technologie (NCM).

Erfahren Sie mehr über die Produkte und Technologien von BASF sowie deren Lizenzierung.

Im April 2021 haben BASF und Umicore eine nicht-exklusive Patent-Kreuzlizenzvereinbarung abgeschlossen, die ein breites Spektrum an Kathodenmaterialien (CAM) sowie deren Vorprodukten (PCAM) abdeckt. Hierzu zählen chemische Verbindungen wie Nickel-Kobalt-Mangan (NCM), Nickel-Kobalt-Aluminium (NCA), Nickel-Kobalt-Mangan-Aluminium (NCMA) sowie NCM mit einem hohen Lithium- und Mangangehalt und hoher Energiedichte (HE NCM). Die Vereinbarung umfasst mehr als 100 Patentfamilien, die in Europa, den USA, China, Korea und Japan angemeldet wurden.

Globale Präsenz

BASF ist ein starker Akteur auf dem internationalen Markt für Batteriematerialien und betreibt Pilot- und Produktionsanlagen sowie Forschungs, Entwicklungs- und Anwendungseinrichtungen in allen Regionen.

Klicken Sie auf die Karte für einen detaillierten Einblick in die globale Präsenz von BASF im Bereich Batteriematerialien.

Nachhaltigkeit

Unser Ziel ist die Entwicklung einer nachhaltigen Wertschöpfungskette für Batteriematerialien für Elektrofahrzeuge.

Elektromobilität ist eine der Schlüsseltechnologien, um den weltweiten Wunsch nach individueller Mobilität mit der notwendigen Verringerung lokaler Abgasemissionen in Einklang zu bringen. In Kombination mit erneuerbaren Energien ist die Elektromobilität ein wichtiger Schritt zu diesem Ziel. Als ein global führender Anbieter von Batteriematerialien für Lithium-Ionen-Batterien möchten wir zu einer nachhaltigen Wertschöpfungskette für Batteriematerialien beitragen und Elektromobilität für alle zu ermöglichen.

Klicken Sie auf den Link unten, um mehr über unsere nachhaltige Wertschöpfungskette für Batteriematerialien zu erfahren.

Investitionen in die Produktion von Batteriematerialien in Europa (EBMI)

BASF investiert in Europa in zwei hochmoderne Anlagen für innovative Batteriematerialien und deren Vorprodukte. Mit diesen Investitionen unterstützen wir die europäische Wertschöpfungskette für Elektrofahrzeuge und stärken zudem unsere weltweit führende Position im Bereich Batteriematerialien für Elektrofahrzeuge.

Die neue Anlage für Vorprodukte befindet sich in Harjavalta/Finnland und die für die Herstellung von Kathodenmaterialien in Schwarzheide. Diese beiden Anlagen beliefern unsere Kunden in Europa mit nachhaltigeren, hochleistungsfähigen Kathodenmaterialien und tragen so zum Aufbau einer nachhaltigen europäischen Wertschöpfungskette für Batteriematerialien bei.

Erfahren Sie mehr über unsere Investitionen in Europa.

Nachrichten und Presse

Mehr dazu in der Literature Library ( in Englisch)
BASF Catalysts | Battery Materials Sustainability
November 18, 2021 Lithium-ion Battery Recycling, Battery Materials, Precious & Base Metals

Working closely with our customers to build a sustainable battery value chain for electromobility

Erfahren Sie mehr
BASF Catalysts | Electric
November 09, 2021 Battery Materials

BASF Battery Materials in North America: Looking ahead for solutions and collaborations

Erfahren Sie mehr
BASF Catalysts | Zero Carbon Emissions
Oktober 27, 2021 Battery Materials, Mobile Emissions Control Catalysts

Combating Pollution: 3 Trends That Can Transform The Market By Zeroing Carbon Emissions

Erfahren Sie mehr

Datenblätter und Broschüren

Mehr dazu in der Literature Library (in Englisch)

Videos

Construction progress for BASF's cathode active materials plant in Schwarzheide - November 2021

Oktober 2021: Baufortschritt für Produktionsanlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide

September 2021: BASF Schwarzheide, Baufortschritt

August 2021: Baufortschritt für BASF-Produktionsanlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide

Juni 2021: Baufortschritt für die Anlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide

Juni 2021: Baufortschritt für die Anlage für Vorprodukte für Kathodenmaterialien in Harjavalta, Finnland

März 2021 - Baufortschritt für die Anlage für Kathodenmaterialien der BASF in Schwarzheide, Deutschland

Dr. Sven-Oliver Jungklaus, Global Marketing Director, Battery Materials, über die Zukunft der BASF

May 2021: Baufortschritt in Schwarzheide

Baufortschritt der BASF-Anlage für Batteriematerialien in Harjavalta, Finnland

Peter Schumacher, President des Unternehmensbereichs Catalysts, spricht auf dem Wiener Motorensymposium

Baufortschritt der BASF-Anlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide

Baufortschritt der BASF-Anlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide

Sehen Sie sich unsere 3D-Animation für unseren zukünftigen Standort für Batteriematerialien in Harjavalta, Finnland, an.

Virtueller Spatenstich für die Anlage für Kathodenmaterialien in Schwarzheide (EN)

3D-Animation unserer Anlage in Schwarzheide

Unsere Führungskräfte feiern den symbolischen Spatenstich virtuell angesichts der weltweiten Pandemie

Gießen des Fundaments und Beginn der Aufwärtskonstruktion für die Anlage für Batteriematerialien von BASF in Harjavalta, Finnland.

BASF Batteriematerialien: Scaling-up der Produktion für Kathodenmaterialien in Europa

Fortschritt beim Stahlbau der BASF-Anlage für Batteriematerialien in Harjavalta, Finnland.

Contact an Expert

Headshot of Valeria Astuni
Valeria Astuni Executive Account Manager, Precious Metal Heterogeneous Catalysts
Get in Touch
Virginie Lanver
Get in Touch
Sebastian Storck
Get in Touch
Lukasz Karwacki
Get in Touch
Kirsten Braunsmann
Get in Touch
Headshot of Nancy Ren
Nancy Ren Asia & Australia
Get in Touch
Headshot of Ben Browning
Ben Browning Europe & Africa
Get in Touch
Headshot of Adam Lazewski
Adam Lazewski Americas
Get in Touch
Headshot of Sanjay Bineewale
Sanjay Bineewale Head of Sales – Process Catalysts, South Asia
Get in Touch
Headshot of Mark Foerch
Mark Foerch Precious Metal Thermocouple Recycling
Get in Touch
Arshad Khokher
Get in Touch
Emmanouil Smaragdis
Get in Touch
Hernando Salgado
Get in Touch
James Havers-Strong Sales, Americas
Get in Touch
Leo Qi Sales, Asia Pacific
Get in Touch
Headshot of Manish Mehta
Manish Mehta Regional Technology Manager, Adsorbent Solutions
Get in Touch
Sarah Engeßer Communications Manager, Battery Materials, Europe
Get in Touch
Paul Warkentin Communications Manager, Battery Materials, North America
Get in Touch
Sophie Lyu Communications Manager, Global Battery Materials, Asia-Pacific
Get in Touch
Patrick Sprinkle Engineering Lead, Pyrometers
Get in Touch
Torsten Bünnagel Global Applied Technology Manager
Get in Touch
Headshot of North America
North America Trading Desk
Get in Touch
Headshot of Europe
Europe Trading Desk
Get in Touch
Headshot of Asia Pacific
Asia Pacific Trading Desk
Get in Touch
Jonny Duncan
Get in Touch
Will Thomas
Get in Touch
Eric Wang
Get in Touch
Cathal Prendergast
Get in Touch
Kumar Pole
Get in Touch
Yasufimi Takahashi
Get in Touch
Amanda Colyer
Get in Touch
Kate Silvestri
Get in Touch
Dr. Anton Wiebe Research Scientist
Get in Touch
Dr. Panneerselvam Marudhachalam Global IP and License Management - Battery Materials
Get in Touch
Rochelle Dede Assistant General Counsel, Intellectual Property
Get in Touch
Rochelle Dede 知识产权助理总法律顾问
Get in Touch
Dr. Panneerselvam Marudhachalam 电池材料全球知识产权和许可管理
Get in Touch
Headshot of Sabeeth Srikantharajah
Sabeeth Srikantharajah Global New Business Development Manager
Get in Touch
Headshot of Mark Schmalfeld
Mark Schmalfeld Global Marketing Manager, Refining Catalyst
Get in Touch
Headshot of Xin Qi
Xin Qi Global Business Manager Additive
Get in Touch
Headshot of Gad Eidels
Gad Eidels Global Product Manager, Adsorbent Solutions
Get in Touch
Headshot of Haitao Feng
Haitao Feng Technology Manager, Greater China for Nickel, Copper, Alumina and Specialty Catalysts
Get in Touch
Headshot of Dr. Bert Sandee
Dr. Bert Sandee Technology Manager EMEA, for Nickel and Copper Catalysts
Get in Touch
Headshot of Dr. Radu Craciun
Dr. Radu Craciun Technology Manager Americas
Get in Touch
KH Lee
Get in Touch
John Grossi Technical Sales Manager, Industrial Solutions
Get in Touch
Headshot of Mark Foerch
Mark Foerch Sales Manager, Temperature Sensing, EMEA & Asia
Get in Touch
Headshot of Louisa DeGroen
Louisa DeGroen Global Sales Manager
Get in Touch
Robert Plundo Technology Manager for Precious metal Catalysts, and Nickel catalysts excluding Nickel droplet
Get in Touch
Headshot of Dr. Mathias Feyen
Dr. Mathias Feyen Marketing and Technology Manager, Europe
Get in Touch
Dr. Matthias Kern Global, Marketing Management, Nickel Catalysts
Get in Touch
Headshot of Dr. Kaidi Breiten
Dr. Kaidi Breiten Global Marketing Manager – Alumina & Specialty Catalysts
Get in Touch
Dr. Mario Soorholtz Global Marketing Manager, Copper Catalysts
Get in Touch
Felix Liang Sales, Asia Pacific
Get in Touch
Headshot of Andreas Spiegel
Andreas Spiegel
Get in Touch
Headshot of Elliott Ethridge
Elliott Ethridge Business Manager Battery Recycling
Get in Touch
Headshot of Frederik Kuhn
Frederik Kuhn Global Business Manager Battery Recycling
Get in Touch
Headshot of John Grossi
John Grossi Global Sales Manager for Industrial Products
Get in Touch
Headshot of Michele Smiley
Michele Smiley Senior Manager, Global Communications for Catalysts
Get in Touch
Headshot of Dr. Margaret Greene
Dr. Margaret Greene Global Market Manager, Adsorbents Solutions
Get in Touch
Bob Zeiss Sales, Americas
Get in Touch
Adrian Crosman Sales, Europe, Middle East, and Africa
Get in Touch
Hao Chen Sales, China
Get in Touch
Headshot of Dr. Hiu Ping CHU
Dr. Hiu Ping CHU Global Marketing Manager
Get in Touch
Rainer Steeg Specialist for Prereforming and Methanation
Get in Touch
Alexander Mull Specialist for Prereforming and Methanation
Get in Touch
Headshot of Germain Kons
Germain Kons Marketing Manager, Olefin Purification
Get in Touch
Dirk Hensel Global Marketing and Technology Manager
Get in Touch
Catalysts Web Team
Get in Touch
Headshot of Artem Vityuk
Artem Vityuk Global Market Manager, Alumina, Catalyst Intermediates and Compressed Air
Get in Touch
Headshot of Dr. Hans Donkervoort
Dr. Hans Donkervoort Global Marketing Manager – Precious Metal Powder Catalysts
Get in Touch

Kontakt

Möchten Sie mehr über Batteriematerialien erfahren? Füllen Sie das Formular unten aus und Mitarbeitende bei BASF werden Ihnen so schnell wie möglich weitere Informationen zukommen lassen.